Die Fasnet tobt. Die Welt spielt toll!
Was der Wähler wollen soll,
Das weiß der Landtag ganz genau.
Der grüne Wunsch heißt: Quotenfrau!

Die Losung ruft man unverbogen:
„Wer nicht will, der wird erzogen!“
So versteckt sich’s hinter Küssen:
Wer nicht will, der muss halt müssen!

Man steht nicht eng auf Du und Du
bei Strobels und der CDU.
Der Reinhart, unterm Tisch ganz still,
Kartelt so wie er es will.

Doch sein Spiel ist mir sympathisch,
Weil am Ende demokratisch:
Der Wähler will an seinem Ort
Ganz bestimmt das letzte Wort.
Während er die Quoten hasst,
Liebt er was zum „Flecken“ passt.

Davon soll die Rede sein.
Dazu laden wir euch ein!
Am Aschermittwoch gibt’s, bei Gott,
Quetschkommode, Lied und Spott.

Wenn’s die Liberalen machen
Mischt der Ernst sich gern mit Lachen.
Es gibt Platz in dem Lokal:
Das ganze „Ross“ ist unser Saal!

Es tönt durch Weinstadt, Aichwald, Kernen:
Wer nicht lachen kann soll’s lernen!

Politischer Aschermittwoch mit Jochen Haußmann (MdL), Jürgen Hofer (OB a.D.) und Hans-Jörg Polzer (FDP Weinstadt) am 14. Februar 2018, 19:30 Uhr, Gasthof „Rössle“ in Weinstadt-Endersbach.

Share →